Hai in Dillsauce

Bei dem Einkauf von den Haisteaks sollte darauf geachtet werden, dass man Frischen Hai kauft. Von Hai aus der Tiefkühltruhe kann nur abraten werden, da er eine sehr lange Reise hinter sich hat bevor er in Deutschland im Geschäft landet. Normaler weise sollte man beim einkaufen von Fisch immer auf die Augen achten, denn nur wenn sie klar sind ist er Fisch auch frisch. Dies geht beim Hai leider nicht, deshalb müssen sie verstärkt auf die Haut achten nur wenn sie leicht samt flimmert und noch rau ist, wenn sie bereits glitschig ist, ist der Hai schon älter, kann man von frischer Ware ausgehen.


Hai in Dillsauce mit Kartoffeln für circa vier Personen:

4 Steaks oder Filets vom kleinen Hai,
600 g Pellkartoffeln,
3 EL Butterschmalz,
50 g Mehl,
3 EL Pflanzenöl,
1/2 Bund Dill,
200 ml Gemüsebrühe,
100 g Vollmilchjoghurt,
2 frische Eigelbe,
1 Prise Zucker,
1 EL Senf

Als erstes müssen sie die Haisteaks kalt abspülen, trockentupfen und eventuell vorhandene Gräten entfernen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Dann die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und darin die Kartoffeln bei mittlerer Hitze circa 12 bis 15 Minuten knusprig braten. Die Kartoffeln herausnehmen und warm stellen.

Nun folgt die Zubereitung der Haisteaks. Dazu das Mehl in einen tiefen Teller geben und die Haistücke darin wenden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und darin den Hai fünf Minuten goldgelb braten, dabei hin und wieder vorsichtig wenden. In der Pfanne dann den Hai bei ganz schwacher Hitze warm halten, dabei muss darauf geachtet werden das die Haisteaks nicht auseinander brechen. Dies kann am besten dadurch verhindert werden, indem man zwei große Löffel oder ähnliches zum Wenden verwendet.

Reisen und Speisen in einem Kinderhotel ist der reinste Genuss.
Jetzt kommen wir zur Dillsauce:
Dafür den Dill waschen, Trockentupfen und fein hacken. Gemüsebrühe, Joghurt, Senf und Eigelbe in einem Topf verrühren und bei mittlerer Hitze mit einem Schneebesen schön cremig aufschlagen (circa drei bis vier Minuten). Die Sauce mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen und den Dill hinein rühren.

Als letztes folgt das Finish, den gebratenen Hai auf den Kartoffeln anrichten und die Dillsauce leicht darüber träufeln.
Am besten serviert man den Hai in Dillsauce auf einem großen weißen Teller, da es sich um Haisteaks handelt kann auf Fischbesteck verzichtet werden.
Als Wein zum essen sollte man bei jeglicher Art von Fisch nur Weißwein verwenden und den leicht gekühlt servieren.
Als Faustregel gilt hier zu Fisch und hellem Fleisch auch nur hellen Wein servieren.